Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Tagebuch der Anne Frank – Theater in der List e.V.

September 23 @ 20:00

Eine multimediale Lesung / Theater in der List e.V.

Marie-Madeleine Krause und Willi Schlüter lesen abwechselnd aus Anne Franks Tagebuch. Und obwohl sie dabei ihre Plätze wechseln
und unterschiedliche Positionen auf der Bühne einnehmen, hat man dennoch den Eindruck, dass Anne selbst vorliest. Sogar als Marie-Madeleine nahe an die Zuschauer*innen herankommt und alte jiddische Lieder singt, die sie selbst auf der Gitarre begleitet, hat man das Gefühl, dass der Fluss des Tagebuchs nicht unterbrochen wird. Auf den Hintergrund der Bühne werden Texte, Bilder und Filmsequenzen projiziert, die Stationen aus Anne Franks Leben und die Unmenschlichkeit und unfassbare Barbarei der Judenverfolgung und der Ausrottung von Menschen zeigen. Im Gedächtnis der Zuschauer*innen werden die permanent rollenden Züge bleiben, die die Menschen in Waggons zusammengepfercht transportierten. Die Sequenzen und Bilder, u. a. des Konzentrationslagers Auschwitz, sind dabei so ausgewählt, dass das Grauen zwar nicht als erträglich erfahren wird, aber durch ihre Ungeheuerlichkeiten auch nicht in völlige Abwehr des Dargestellten umschlagen. Die Nähe des Furchtbaren bleibt, und die Verfremdungseffekte verdichten eher die Gefühle und treiben nicht in die Distanz.

Konzeption: Marie-Madeleine Krause, Willi Schlüter. Regie: Sibylle
Brunner. Eintritt: 8,- Euro / Aktivpass. 4,- Euro. Anmeldung empfohlen.

Hiermit melde ich mich zu folgender Veranstaltung an
Sollten keine Karten mehr vorhanden sein, melden wir uns in Kürze bei Ihnen.

Details

Datum:
September 23
Zeit:
20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kulturtreff Plantage
Davenstedter Markt 18
30455 Hannover,
Google Karte anzeigen