Hier finden Sie Projekte aus den Jahren vor 2012

Ansichtssache Ahlem 2011
Der ganz besondere Familienkalender
Der Kulturtreff Plantage und das Jugendzentrum Salem haben im Rahmen der Kampagne Marktplatz, Treffs, Grün und Kultur – Ahlem pur! Hannover Heißt Zuhause gemeinsam mit 17 Kindern und Jugendlichen in den Herbstferien einen Familienkalender gestaltet sowie einen Ahlem-RAP aufgenommen. In diesem Kalender und dem Ahlem-Rap haben sich die Kinder und Jugendlichen mit ihrem Stadtteil auseinandergesetzt.
Der Der Kalender und die CD wurden zum Paketpreis von 7,- Euro im Kulturtreff Plantage, Jugendzentrum Salem, Café Faire Bohne und in einzelnen Geschäften in Ahlem verkauft.
Hier erfahren sie mehr über das Projekt.
Kultur öffnet .... - eine Türskulptur entsteht 2011
Ein Kunst-Projekt
Im Jubiläumsjahr haben wir gemeinsam mit verschiedenen Gruppen und Menschen im Stadtbezirk eine Skulptur gestaltet, die sinnbildlich 20 Jahre Stadtteilkulturarbeit sowie die kulturelle Vielfalt im Stadtbezirk verdeutlicht. Eine aus Beton gegossene Tür, die zusammen mit Schülern der HS Badenstedt gebaut wurde, hat auf einer kleinen Grünfläche vor dem Kulturtreff Plantage ihren Platz gefunden. Diese Tür wurde im Laufe des Jahres unter Beteiligung von Kindergärten, Schulen, Vereinen und Einzelpersonen aus dem Stadtbezirk im Rahmen von Workshops und Erlebnisvormittagen mit Mosaiken und selbstgestalteten Keramik-Fliesen beklebt. Wir danken der Sparkasse Hannover, dem Fachbereich Soziales der Landeshauptstadt Hannover sowie allen anderen Spendern für die finanzielle Unterstützung dieses Projektes.
Hier erfahren sie mehr über das Projekt.
Erzähl mir von früher ... 2011
Ein Kunstprojekt mit Frauen aus unterschiedlichen Kulturen
Gemeinsam mit der Künstlerin Carmen Leithäuser hat der Kulturtreff Plantage dieses Projekt entwickelt, das von Herbst 2007 bis Herbst 2010 in drei Etappen umgesetzt wurde. 17 Frauen aus unterschiedlichen Kulturen haben sich in dieser Zeit regelmäßig in der Werkstatt des Kulturtreffs getroffen und sich in künstlerischer Weise mit ihrer persönlichen Geschichte auseinander gesetzt. Den Abschluss des Projektes bildete die Veröffentlichung eines Bildbandes, der Kurzportraits der Projektteilnehmerinnen, sämtliche Kunstwerke und die dazugehörigen Kommentare enthält.
Der Der Bildband kann im Kulturtreff zum Preis von 12,- Euro erworben werden.
Hier erfahren Sie mehr.
Tür und Tor 2011
Was ist dahinter, was dazwischen, was davor? Rauminstallation Ein Kunst-Projekt vom 21.2.-25.2.2011
Im Februar beschäftigte sich eine Klasse mit Türen und dem, was hinter ihnen sein könnte. Fantasiewelten oder reale Erlebniswelten der Kinder fanden in einer Rauminstallation ihren künstlerischen Ausdruck. Die Kunstform Installation lernten die Kinder als eine besondere Art der Sprache kennen und entwickeltenn durch das kreative Schaffen einer Rauminstallation Verständnis für zeitgenössische Kunst. Die Tür in die Welt der Kunst öffnete sich.
Hier erfahren Sie mehr.
Ins Gleichgewicht kommen   2010 / 2011
Ein Projekt in Zusammenarbeit mit der HS-Badesnstedt
Ein Projekt zur Schülerförderung im Schuljahr 2010/2011 .
Flintstone   2010
Kunstprojekt mit der Heisterbergschule in Ahlem
2010 Im Oktober entwickelte eine Klasse der Heisterbergschule in Ahlem im Rahmen eines Kunst-Projektes in Zusammenarbeit mit dem Kulturtreff Plantage Ideen zu einer Skulptur, die dann gebaut und vor dem Gebäude aufgestellt wurde.
Wir danken dem Bezirksrat Ahlem-Badenstedt-Davenstedt für die finanzielle Unterstützung.
Familienmemory   2010
Netzwerk Sprachbildung Ahlem-Badenstedt-Davenstedt
Gemeinsam mit ihren Kindern haben Eltern in einzelnen Kindertagesstätten im Stadtbezirk im Rahmen eines Projektes zur Sprachförderung Familienmemories hergestellt. Die Ergebnisse wurden anschließend im Kulturtreff Plantage präsentiert. Am Familienmemory waren beteiligt: Elke Krischke, die KiTa ´s Petermann-straße, Im Reihpiepenfelde, Sternheimweg, Katrin-Sello-Weg, St. Johannes Gemeinde, Brüder-Grimm-Weg, Kulturtreff Plantage.
Für finanzielle Unterstützung danken wir der Projektstelle Sprachförderung im Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Hannover.
DatumSchatten-Theater-Lichtspiel-Kunst   2010>
Vom Fischer und seiner Frau
Ein medienpädagogisches Kunstprojekt zum Kinderfilmfest Sehpferdchen 2010. Die SchülerInnen der Klasse 3b aus der Grundschule Ahlem haben ausgehend von Silhouetten-Trickfilmen von Lotte Reiniger das Medium Trickfilm kennen gelernen, eigene Schattenspielfiguren entwickelt und eine erfundene Geschichte als Schattentheater umgesetzen. Die Figuren und Materialien aus dem Projekt wurden während des Kinderfilmfestes 2010 präsentiert.
Wir danken dem Bezirksrat Ahlem Badenstedt Davenstedt für die freundliche Unterstützung des Projektes.
Der Film
Stolperstuhlpturen am Wegesrand   2009
Die verzauberten Stühle - Ein Foto-Legetrickfilm
Ein Projekt mit der Klasse 3a der Grundschule In der Steinbreite 18 Kinder im Alter von 8 - 9 Jahren haben im Oktober/November 2009 den Stadtteil Davenstedt auf besondere Art in Augenschein genommen. Passend zu ausgewählten Orten gestalteten die ProjektteilnehmerInnen Stühle künstlerisch um. Diese sind die Hauptakteure im Foto-Legetrickfilm, bei dem die Kinder Teile einer Geschichte erfunden, mit der Trickboxx gearbeitet und das Tonmaterial erstellt haben. Der Film wurde beim Filmfest Sehpferdchen 2010 präsentiert.
Wir danken dem Bezirksrat Ahlem Badenstedt Davenstedt für die freundliche Unterstützung des Projektes.
Stuhlpturen   2009
Ein Kunstprojekt im Rahmen der Kampagne Hannover heißt Zuhause
Für jeden einen Platz - Davenstedt hat´s
Im Rahmen der Kampagne Hannover heißt Zuhause / Für jeden einen Platz - Davenstedt hat´s, hat der Kulturtreff Plantage ein Kunstprojekt durchgeführt, in dem viele Stühle gestaltet wurden, die die Vielfalt dieses Stadtbezirks zeigen. Von August bis Anfang Oktober hatten die Davenstedter Bürgerinnen und Bürger im Atelier auf Zeit am Davenstedter Markt die Möglichkeit, unter fachkundiger künstlerischer Anleitung kreativ zu arbeiten und einen eigenen alten Stuhl zu bearbeiten und zu gestalten oder sich an der Gestaltung eines Stuhls zu beteiligen. Die Beschäftigung mit der Frage „Was bedeutet für mich Zuhause sein?“ war oft Grundlage bei der künstlerischen Gestaltung des Stuhles. Im Atelier auf Zeit sind so eine Vielzahl an Stühlen entstanden, die im Oktober im Rahmen eines Kunstspaziergangs an der Fösse der Öffentlichkeit präsentiert wurden. Einen Überblick über die entstandenen Stühle, sowie ein Plakat, das im Rahmen des Projektes entstanden ist, finden Sie in der Anlage. Wir danken dem Bezirksrat Ahlem Badenstedt Davenstedt für die freundliche Unterstützung des Projektes.
Alle Stuehle im Überblick: Das Plakat
... mit allen Sinnen   2007/2008
Spiel Spaß Sprache
Im Stadtbezirk Ahlem-Badenstedt-Davenstedt fand in den Jahren 2007-2008 ein Projekt statt, entwickelt und durchgeführt von Kindertagesstätten, der Stadt- / Schulbibliothek und dem Kulturtreff Plantage. Ziel war es, Eltern Möglichkeiten aufzuzeigen, ihre Kinder zu unterstützen und zu fördern.
Die Koordination des Projektes hatte der Kulturtreff Plantage.
Mehr zum Projekt finden Sie hier.
Geschichte und Geschichten aus Badenstedt seit 2005 fortlaufend
Ein Dorf wird Stadtteil ...
Der hannoversche Stadtteil Badenstedt, seit dem 14. Jahrhundert in den Quellen nachweisbar, bewahrte bis ins 19. Jahrhundert seinen ländlichen Charakter. Mit der Industrialisierung geriet die kleine Landgemeinde jedoch in den Sog der Industriestädte Linden und Hannover. In zwei bewegten Jahrhunderten der Urbanisierung erfuhr das ländliche Badenstedt einen radikalen Funktionswandel von der Landgemeinde zum Stadtteil und Industrie(vor)ort. Zwar sind die Leitlinien dieser Überformung disparat in der Literatur beschrieben, doch musste eine zeitgemäße und zusammenhängende Geschichte Badenstedts noch geschrieben werden. Der Kulturtreff Plantage hat sich dies zusammen mit einer Gruppe historisch interessierter Einwohnerinnen und Einwohner Badenstedts und dem Historiker Dr. Udo Obal zur Aufgabe gemacht.
Wir danken dem Bezirksrat Ahlem-Badenstedt-Davenstedt für die finanzielle Unterstützung. 
Näheres zu den im Projekt Geschichte und Geschichten aus Badenstedt entstandenen Dokumentationen und Publikationen finden Sie im Folgenden:
Dokumentationen zum Projekt