.

15. Mai - 07. August Porträt
In Kontakt
Gezeigt werden Bilder der Malgruppe für Menschen mit Autismus aus der Wohngruppe der GIB in der Grünaustraße, sowie Werke der Künstlerin Elke Kraul. Die autistischen Künstler Willi Hemmen, Sarah Höper, Rüdiger Langhage, Carina Monecke, Jörg Reiche und Stefan Schneider wagen zwei Mal monatlich unter der Leitung der Kunsttherapeutin Angela Mielke ein kreatives Abenteuer und geben mit leuchtenden Farben und viel Schaffensfreude ihren Gedanken und Gefühlen einen fantasievollen Ausdruck. Beim gemeinsamen Malen mit der Künstlerin E. Kraul kommen auch die autistischen Künstler miteinander in Kontakt und kommunizieren über ihre kreativen Werke mit den Besuchern der Ausstellung.
21. August - 30. September ,
Fundstück-Kunststück
Masken und Objekte von Hannes Schulze-Wischeler
Der Hannoveraner Hannes Schulze-Wischeler, ehemals Stadtplaner, fertigt Objekte aus gebrauchtem Plastik-Material. Oft sind es Wasser-Kanister, Strandgut und andere ausgediente Dinge, die er verwendet. Besonders weil das gefundene Material häufig eine interessante Patina bzw. Nutzspuren mit sich bringt, reizen sie den Künstler zum Umgestalten. Das Fundstück erfährt nur durch kleine Veränderungen oder Ergänzungen eine Verwandlung und wird zum Kunststück. Ein Schwerpunkt der präsentierten Arbeiten sind Masken, die der afrikanischen Stammeskunst nachempfunden sind.
24. August, 19.00 Uhr: Rundgang durch die Ausstellung