.
04. Dezember 17 – 25. Januar 18  
fliegen! fliegen!
5 Künstlerinnen – 5 Sichtweisen auf ein spannendes Thema
Fliegen Fliegen? Oder Stühle? Oder Vögel? Saurier? Engel? Schmetterlinge? Und wenn ja – wohin? Wir dürfen gespannt sein…
Zu sehen sind Arbeiten von Sylvia Hagenbach (Wandinstallation), Christine Kappe (Grafik, Texte), Marion Kerns-Röbbert (Grafik), Irene Klaffke (Malerei), Katharina Büscher (Skulpturales)
Vernissage: Dienstag, 5.12. um 18.30 Uhr
07. Februar - 07. März  
Bis - JETZT
Werke und Wirken von Regine Schulze  /20 Jahre ATELIER & MALORT
Die in Hannover-Davenstedt lebende Künstlerin Regine Schulze zeigt, anlässlich ihres Jubiläums, eigene Werke aus dem Bereich der Malerei und Objektkunst, sowie Bilder und Fotos aus den vergangenen 20 Jahren ihres schöpferischen Wirkens mit anderen Menschen.
Das umfassende Begleitprogramm finden Sie hier.
Weitere Informationen über den Malort: www.malort.de
Eröffnung der Ausstellung: 07. Februar / 18.30 Uhr
19. März - 26. April  
Fremde Heimat
Hans Cronau
präsentiert autobiographische Gemälde über Entfremdung, die Fremden und sein Befremden über den Umgang mit ihnen. „Wer hinnimmt, dass die Natur durch Gifte, Gülle, Abgase und Beton dezimiert wird, erweckt nicht den Eindruck seine „Heimat“ besonders zu lieben,“ so Cronau, „aber der Begriff hat Konjunktur und wird gern gegen die verwendet, die man mit dem Vorwurf ausgrenzt, sie wollten sich nicht integrieren.“ Kräftige Farben und starke Kontraste prägen die Ausschnitte aus der Wirklichkeit, die der Maler in diesem Frühjahr präsentiert.