Veranstaltungen  Januar / Februar / März

29. Januar  Mi 9.00 & 11.00 Uhr Erlebnisvormittag Kre-Aktiv
Es klopft bei Wanja in der Nacht von Tilde Michels
Arbeiten mit Ton
In einer stürmischen Winternacht bekommt Wanja Besuch. Wer das ist und was dann passiert, erzählt euch Gisela Heiland mit dem Kamishibai. Anschließend wollen wir gemeinsam mit Ton experimentieren und viele Spuren hinterlassen.
Leitung: Gisela Heiland
Alter: ab 4 J. Dauer: ca. 90 Min.
Für Kita-Gruppen bis 12 Pers. Anmeldung erforderlich
Kosten pro Person 3,-€, Aktivp.: frei
20. Februar Do 10.30 Uhr Theater
Frederic
Theater Handmaids - Berlin / Brest
Frei nach dem Kinderbuch von LEO LIONNI Ein Klassiker des Puppentheaters: Rotkäppchen! Die Darstellerin ist bereit, Rotkäppchen auch!...aber Moment mal? Da räumt doch tatsächlich eine komplette Mäusebrigade den fein vorbereiteten Korb für die kranke Großmutter leer? Dem muss nachgegangen werden, und so begeben sich eine Puppenspielerin, Rotkäppchen und der Wolf in Fredericks phantastische Geschichte auf der Suche nach dem Überlebenswichtigen. Denn während Fredericks Kumpanen fleißig für den Winter Vorräte sammeln scheint es fast so, als würde dieser in der Sonne auf der herbstlichen Blumenwiese faulenzen. Weit gefehlt liebe Mäusefreunde! - Für kalte, einsame Wintertage benötigt man mehr als Nüsse, Mais, Kuchen und Wein... Man braucht: Vorstellungskraft!
Alter: 4 bis 7 J.; Dauer: ca. 40 Min.
Eintritt: 5,- € / Aktivp.: Ki. frei/Erw.: 2,50 € Anmeldung erforderlich.
In der Reihe Glanzstücke - Kindertheater im Stadtteil
20. Februar Do 16.15 Uhr Äktschen  mit Büchern
Ein bunter Hund von Rob Bidulph
Als bunter Hund hat man’s nicht leicht. Das bekommt auch die flippige Dackeldame zu spüren: Unter all den geschniegelten Anzugträgern gibt sie immer nur den Pausenclown. Davon hat sie endgültig die Schnauze voll und wandert aus ins berühmte Bellowood. Und da schau her, hier sind alle so wie sie! Aber ob das wirklich das Ziel ihrer Hundeträume ist? Aktion: Mit Schere und Kleber könnt ihr Anziehpuppen mit Stoffkleidung bestücken.
Für Kinder ab 5 Jahren. Dauer ca. 60 Min. Anmeldung erforderlich unter 168-46564.
Ort: Stadt-/Schulbibliothek Badenstedt.
Veranstalter: Kulturtreff Plantage & Stadt-/Schulbibliothek Badenstedt
21. Februar Fr 9.00 - 12.00 Uhr Fortbildung für Erziehende Kre-Aktiv
Sprachförderung durch theatrales Spiel
Alltagsgegenstände bieten vielfältige Möglichkeiten ins theatrale Spiel zu kommen und dadurch situative Sprachanlässe zu gestalten. Einige methodische Zugänge zum Spiel werden vorgestellt und gemeinsam erprobt sowie reflektiert. Die Freude am Ausprobieren und am Übertragen der Methoden für die eigene Sprachförderungsarbeit soll geweckt werden.
Leitung: Daniela Fichte/ Theaterpädagogin A
nmeldung erforderlich.
Kosten pro Person 6,-€
25. Februar Di 9.00 & 11.00 Uhr Erlebnisvormittag Kre-Aktiv
Forscherkammer voller Mathematik
Eine  Forscherwerkstatt 
Ein Zauberer liebte die Mathematik und zauberte sich eine Forscherkammer, in der er nach Herzenslust mit Zahlen, Rechenaufgaben, Formen und Mustern experimentierte. Alle Besucher lud er ein, verschiedene mathematische Aufgaben und Rätsel zu lösen. Die Forscherkammer gibt es immer noch und sie freut sich auf neugierige, experimentierfreudige Besucher!
Leitung: Hannah Kindel / Umweltpäd.
2 Schwierigkeitsstufen: Stufe 1: für Kita-Kinder (5-6 J.) und 1. Klasse Stufe 2: für 2. und 3. Klasse, ca. 90 Min. Für Kita-Gruppen bis 15 Pers. oder einen Klassenverband.
Anmeldung erforderlich.
Kosten pro Person 3,-€, Aktivp.: frei
02. März Mo 10.30 Uhr Theater
Maximiliane und die Monster
Theater Lakritz - Berlin
Maximiliane übernachtet gelegentlich bei ihrer Tante Ortrud. Beide lieben Gruselgeschichten, vor allem vor dem Schlafengehen. Bevor Maximiliane aber endgültig im Bett verschwindet, entschließt sie sich doch noch einmal aufs Klo zu gehen. Ob das wirklich nötig war? Sie gerät in einen Strudel nächtlicher Abenteuer: Ein Papier verschlingendes Klo, jodelnde Eisbären im Kühlschrank, geplatzte Staubsaugerbeutel und nicht zuletzt die überquellenden Schaumgesänge eines mitternächtlichen Badespaßes machen es der gutmütigen Tante Ortrud nicht immer leicht, die Fassung zu bewahren.
Alter: 4 bis 8 J. Dauer: 45 Min.
Eintritt: 5,-€/ Aktivp. Ki.: frei, Erw.: 2,50 €  / Anmeldung erforderlich.
In der Reihe Glanzstücke - Kindertheater im Stadtteil
12. März Do 16.00 - 17.30 Uhr Elternkindwerkstatt Kre-Aktiv
Ganz, ganz langsam, sagte das Faultier von Eric Carle
Lesen-Schauen-Machen
Im Dschungel lebt ein Faultier, das macht alles ganz, ganz langsam. Die anderen Tiere wundern sich und stellen ihm deshalb Fragen. Was das Faultier antwortet, das erfahrt ihr, wenn die Geschichte vorgelesen wird. Zum Buch „Ganz, ganz langsam, sagte das Faultier“ von Eric Carle schneiden und kleben wir Collagen aus selbstgestaltetem Papier und erfinden dabei vielleicht eine eigene Geschichte. Eltern mit ihren Kindern können gemeinsam kreativ tätig werden und viel Spaß dabei haben.
Leitung: Gisela Heiland.
Für Eltern und Großeltern mit ihren Kindern ab 4 Jahren. Eltern-Kind Gruppen bis max. 12 Pers. Dauer: ca. 90 Min.
Anmeldung erforderlich.
Kosten: 3,-€ Aktivp. Ki.: frei Aktivp. Erw.: 1,50 €
16. März / 27. April Do 9.00 & 11.00 Uhr Erlebnisvormittag Kre-Aktiv 
Glücks-Klee
Glücks-Klee 1
Dem Künstler Paul Klee auf der Spur Hören, Schauen, Machen Erlebnisvormittag Kre-Aktiv Künstler „sprechen“ in ihren Bildern mit Farben und Formen. Dabei lassen sie sich auch von Musik inspirieren. Der Künstler Paul Klee hat eine ganz eigene Bild-Sprache entwickelt, der wir nachspüren wollen. Wir hören ein klassisches Musikstück, das ihn zur Bildgestaltung angeregt hat, wir sehen seine Bilder an und stempeln zur Musik eigene Bilder mit Häusern, Schlössern und Burgen.
Glücks-Klee 2
Dem Künstler Paul Klee auf der Spur Schriftzeichen Angeregt durch Bilder von Klee entwickeln wir eigene verrückte Schriftzeichen. Wir beobachten, wie Tinte laufen lernt. Mit Farbe geben wir den Buchstaben und Zeichen abschließend ein Zuhause.
Leitung: Irene Kampczyk.
Alter: ab 5 J., ca. 90 Min.
Für Kita-Gruppen bis 12 Pers. oder auf Anfrage für einen Klassenverband. Anmeldung erforderlich.
Kosten pro Person 3,-€, Aktivp.: frei
19. März Do 9.00 & 11.00 Uhr Erlebnisvormittag Kre-Aktiv 
Wir reden Quatsch
Wir verdrehen Wörter, begrüßen uns in einer Fantasiesprache und geben Gegenständen einen ganz neuen Namen! Wir brabbeln, krähen und flüstern – mal alleine, mal alle zusammen. Gemeinsam begeben wir uns auf eine fantasievolle Reise ins Reich des Sprechens und des Zuhörens!
Leitung: Katja Krause
Alter: 3-6 J., Dauer: ca. 90 Min.
Für Kita-Gruppen bis 12 Pers. Anmeldung erforderlich.
Kosten pro Pers. 3,-€ Aktivp.: frei
19. März Do 16.15 Uhr Äktschen  mit Büchern
Der Draht von Alexander calder von Sieb Posthuma
Alexander besitzt ein Stück Draht - und er kann daraus alles gestalten, was ihm in den Sinn kommt: nützliche Dinge, lustige Tiere, gefährliche Monster, einen blühenden Garten. Hat er Lust zu tanzen, erfindet er einen Freund aus Draht. Doch er wünscht sich etwas, das sich ganz eigenständig bewegt ... Aktion: Wir formen drollige Drahtfiguren. 
Für Kinder ab 5 Jahren. Dauer ca. 60 Min. Anmeldung erforderlich unter 168-46564.
Ort: Stadt-/Schulbibliothek Badenstedt.
Veranstalter: Kulturtreff Plantage & Stadt-/Schulbibliothek Badenstedt
24. März Di 10.30 Uhr Theater
Dumpu Dinki oder wie Fremde Freunde werden
Figurentheater Klatt - Berlin
Zwei Hände begegnen sich. Dumpu trifft auf Dinki und beide sind sich sehr, sehr fremd! Die Eine grummelnd und Faust-geballt und die Andere frech, verspielt und neugierig. Wer ist der Andere? Freund oder Feind? Jede will ihren Platz behaupten, die Richtige und Einzige sein. Doch dem Fremden zu begegnen macht auch Spaß und schnell geraten beide miteinander in ein witziges Spiel von Handfiguren, Gebärden und Klängen. Kann es nur Einen geben, oder geht es auch Hand in Hand? Ein Theaterstück über den ganzen Kosmos menschlicher Beziehungen an dessen Ende das Vertrauen ineinander siegt! In „Phantasiesprache“ und für fremdsprachige Zuschauer geeignet.
Alter: 4 bis 6 J. ; Dauer: 40 Min.
Eintritt:5,-€/ Aktivp. Ki.: frei Erw.: 2,50 € Anmeldung erforderlich.
In der Reihe Glanzstücke - Kindertheater im Stadtteil.

30. & 31.3. /  1. & 2. 4. 9.30 - 12.30 Uhr Experimentier-Werkstatt-Kre-Aktiv 
Wasser, Luft & Mehr - Selbst entdecken macht schlau!
Was ist das Gegenteil von sauer? Wie viel Platz braucht Luft? Wie kann man einen Mini-Vulkan ausbrechen lassen, einen Tornado in die Flasche bannen oder eine Rakete abfeuern? In dieser Experimentierwerkstatt wird ausprobiert, gefragt, vermutet, beobachtet, getestet und gebastelt. Mit viel Spaß entdecken wir faszinierende Eigenschaften und Geheimnisse nicht nur von Wasser und Luft. Leitung: Hannah Kindel/Umweltpäd.
Alter: 6-10 J. Einzel-Anmeldungen auf Anfrage möglich.
K20-106/ K20-107 Kosten: 12,- € / erm. 11,- € / Aktivp.: 6,- €
Gefördert vom Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Hannover
30. - 31. März 10.00 - 12.00 Uhr Experimentier-Werkstatt-Kre-Aktiv 
Second-Hand-Made
Neue Schätze aus alten Schrankhütern
Wir „fairarbeiten“ alte Shirts, Jeans und Co mit spannenden Drucktechniken, bunten Farben und Stickgarn zu trendigen Unikaten und gehen so ganz nebenbei mit Spaß gegen die Fast Fashion Welt vor. Egal ob ein Pulli mit dem Lieblingstier oder selbstgemachte Scrunchie-Haargummis – Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Bei Anmeldung bitte angeben, was zur Fairarbeitung mitgebracht wird.
Leitung: Tessa Kuhrmeyer /Sabrina Brandes FSJ Kultur 
Alter: 8 - 14 J.
K20-108 Kosten: 8,- € / erm. 7,- € / Aktivpass 4,- €