Veranstaltungen  Erwachsene Mai/Juni     Kinder Mai / Juni / Juli             
Druckversion Flyer      Aktualisierte Druckversion Flyer Kinder

Augrund der aktuellen Lage kann es zu weiteren Ausfällen von Veranstaltungen kommen. Wir informieren Sie immer aktuell auf dieser Seite.


07. Mai/ 14. Mai Do 9.00 & 11.00 Uhr Eltern-Kind-Werkstatt Kre-Aktiv
Märchen aus aller Welt und Schattenspiel
Die Märchenbilderbuchkiste bietet viele Anregungen. Eltern und Kinder gestalten Schattenspielfiguren mit denen sie Märchen hinter einer Schattenspielleinwand nachspielen können.
Leitung: Katja Krause
Termin 14. Mai: Für Kitagruppen bis 12 Personen buchbar.
Rucksackgruppen: 07.05.: 9 Uhr AWO Familienzentrum Petermannstraße & 11 Uhr Kita Frebold
07. Mai Do 19.00 Uhr offenes Singen
Gemeinsam Singen mit Agnes Hapsari
Für alle die Lust haben spontan und in lockerer Atmosphäre zu singen! Zum Beispiel klassische Popsongs aus den 70er Jahren - Auf Deutsch und Englisch. Live begleitet am Klavier. Auch für Menschen ohne Notenkenntnisse.
Eintritt: 5, - Euro. Anmeldung erwünscht.
Nächster Termin: 09. Juli
11. Mai 8.30 & 10.45 Uhr Eltern-Kind-Werkstatt Kre-Aktiv
Prinzessin auf der Erbse
Kissen & Kronen-Kreationen
8.30 Uhr: Ganz spezielle märchenhaft-bunte Kissen entstehen.
10.45 Uhr: Wunderbare Kronen werden gefilzt.
Auf Anfrage auch für Kitagruppen buchbar. Rucksackgruppen: Familienzentrum Ahlemer Verbund-Kita Brüder Grimm & DRK Familienzentrum
Leitung: Gisela Heiland
12. Mai Di 9.00 & 10.45 Uhr Eltern-Kind-Werkstatt Kre-Aktiv
Prinzessin auf der Erbse
Malen, Zeichnen, Weiterspinnen...
Was machen die Prinzessin auf der Erbse und ihr Prinz nach der Hochzeit? Eltern und Kinder erfinden beim Zeichnen und Malen, wie das Leben des Paares weitergeht. Welche alltäglichen und nicht so alltäglichen Abenteuer erleben sie?
Leitung: Angela Mielke
Rucksackgruppen: 9 Uhr Kita Katrin-Sello-Weg/ 10.30 Uhr Eltern-Kind-Gruppe Ahlemer Verbund
13. Mai Mi 09.45 Uhr Exkursion
FrauenORTENiedersachsen Peine: Hertha Peters
 Sie war die bemerkenswerteste Frau im politischen Leben des Peiner Landes. Hertha Peters (1905-1987) bereitete ab 1964 als erste Landrätin im Landkreis Peine den Weg für Frauen in politische Führungspositionen vor. Der Bau des Kreiskrankenhauses zählt zu ihren herausragenden politischen Leistungen.Auf einem ca. 2-stündigen Stadtrundgang unter dem Titel „Peiner Frauen – viel mehr als Kinder, Küche, Kirche“ erfahren wir mehr über das Werk Hertha Peters sowie anderer prägender Frauengestalten in Peine. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, auf eigene Faust die Innenstadt zu erkunden oder in einem Lokal Ihrer Wahl einzukehren.
Teilnahmekosten: 20,- € (inkl. Zugfahrt und Führung)
Treffpunkt: 9.45 Uhr Servicepoint am Hauptbahnhof Anmeldung erforderlich!
Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe verschiedener Stadtteilkultureinrichtungen in Hannover
14. Mai Do 16.15 Uhr Äktschen mit Büchern
Der Wilde Watz von Edouard Manceau
Das wilde Watz-Monster hat gelbe Hörner, spitze Zähne, große Hände und aufgerissene Augen.
Aktion: Wir erstellen aus Moosgummi Stempel und drucken damit lustige Figuren.
Für Kinder ab 5 Jahren. Dauer ca. 60 Min. Anmeldung erforderlich unter 168-46564.
Ort: Stadt-/Schulbibliothek Badenstedt.
Veranstalter: Kulturtreff Plantage & Stadt-/Schulbibliothek Badenstedt
14. Mai Do 18.30 Uhr Vortrag
Nachhaltige Land- und Forstwirtschaft in der Praxis
Das Thema „Nachhaltigkeit“ ist heute in aller Munde. In der deutschen Forstwirtschaft dient es schon seit etwa 300 Jahren als „Handlungsmaxime“. Im Kern geht es darum, nur so viele natürliche Ressourcen zu verbrauchen, dass unsere Nachkommen noch mindestens ebenso viele zur Verfügung haben. Wie kann das in der Land- und Forstwirtschaft erreicht werden? Welche Probleme bereitet der Klimawandel und wie kann sich die Landnutzung darauf einstellen?
Der Badenstedter Forstwissenschaftler Dr. Ernst Kürsten beschäftigt sich mit solchen Fragen in verschiedenen Projekten und hat dabei stets auch die nähere Umgebung im Blick. Lassen Sie sich von ihm die fachlichen Zusammenhänge erläutern und sehen Sie die Landschaft mit neuen Augen.
Eintritt frei. 
(Eine Exkursion zum Thema findet am 16. Mai statt).
15. Mai Fr 19.30 Uhr Kino in der Kirche
Die Frau im Mond
Deutschland 1929. Regie: Fritz Lang, ca. 160 Min.
Fritz Langs klassischer Raumfahrts-Stummfilm, in dem moderne Technik und Romantik verbunden werden. Professor Mangfeld glaubt fest daran, dass sich auf dem Mond riesige Goldmengen befinden. Unterstützung findet er bei Wolf Helius, der eine Rakete für die Fahrt zum Mond bauen lässt. Nachdem die gemischte Besatzung der Rakete auf dem Mond Gold gefunden hat, kommt es zu Auseinandersetzungen.
Live-Musik:Ralf Wosch (Orgel).
Eintritt: 6,-€ / Aktivpass: 3,-€
Ort: Paul-Gerhardt-Kirche, Eichenfeldstraße 12
16. Mai Sa 14.30 Uhr Exkursion
Nachhaltige Land- und Forstwirtschaft in der Praxis:
Exkursion zum Benther Berg
Nach dem Vortrag am 14. Mai folgt heute eine Exkursion zum Benther Berg mit dem Forstwissenschaftler Dr. Ernst Küsten.
Neben der Rundwanderung gibt es eine gemeinsame Einkehr zur Kaffeepause im Waldwinkel.
Anmeldung im Kulturtreff erforderlich.
Treffpunkt: 14.30 Uhr am Parkplatz/Bushaltestelle „Benther Berg“ (Bus 580) / gegenüber „Jägerheim“.
17. Mai So 15.30 Uhr Film am Sonntag
Literatur & Film
Ein Nachmittag mit Kino, Buchbesprechung, Kaffee und Kuchen.
Es dreht sich um den Bestseller-Roman „Alles,was wir geben mussten“ von Kazuo Ishiguro.
Kaffee ab 15.30 Uhr, Filmstart um 16.00 Uhr.
Literatur-Einführung: Andrea Weber-Lages.
Eintritt frei.
25. Mai Mo 9.00 & 10.30 Uhr Erlebnisvormittag Kre-Aktiv
Dingsda-Dinge in Bewegung
Ästhetische Sprachbildung 
Was kann ein Rad sein, ein Flügel, ein Ruder? Auf der Suche nach guten Ideen und Erfindungen werden Materialien auf ihre besonderen Eigenschaften hin untersucht. Die Kinder benennen die unterschiedlichen Qualitäten und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Es entstehen schnittige Autos, königliche Kutschen oder fantastische Raumschiffe.
Leitung: Kunstschule Kunstwerk/ Elke Lückener
Alter: ab 5 J., ca. 60 Min. Für Kita-Gruppen bis 12 Pers.
Anmeldung erforderlich.
Kosten: 3,-€, Aktivp. Ki.: frei/ Erw.: 1,50 €

27. Mai Fällt aus! 09.00 Uhr Exkursion
Zur Kulturellen Landpartie ins Wendland
Mit Kunst, Kultur und Kulinarischem und immer vor dem Hintergrund des politischen Widerstandes gegen ein Atommülllager in Gorleben öffnen Bewohner*innen, Künstler*innen und Handwerker*innen zwischen Himmelfahrt und Pfingsten ihre Werkstätten, Ateliers und Höfe zur kulturellen Landpartie. In mehr als 80 Dörfern. Seit über 30 Jahren. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen wieder ein paar besondere Orte im Wendland bereisen und erleben. Abfahrt: 9 Uhr vom ZOB, Rückkehr gegen 19 Uhr.
Anmeldungen sind erst ab dem 27. April möglich und erforderlich.
Eine gemeinsame Veranstaltung verschiedener Kulturtreffs.
Fahrpreis: 19,- €
28. Mai Do 16.00 - 17.30 Uhr Eltern-Kind-Werkstatt
Zauberhafte Märchenwelten
Lesen-Schauen-Machen  Ausgehend von Märchenbüchern werden mit unterschiedlichen Materialien Bilder gezaubert.
Leitung: Gisela Heiland.
4. Juni / 11. Juni Do 9.00 & 11.00 Uhr Erlebnisvormittag Kre-Aktiv 
Wir reden Quatsch
Wir verdrehen Wörter, begrüßen uns in einer Fantasiesprache und geben Gegenständen einen ganz neuen Namen! Wir brabbeln, krähen und flüstern – mal alleine, mal alle zusammen. Gemeinsam begeben wir uns auf eine fantasievolle Reise ins Reich des Sprechens und des Zuhörens!
Leitung: Katja Krause
Alter: 3-6 J., Dauer: ca. 90 Min. Für Kita-Gruppen bis 12 Pers. Anmeldung erforderlich.
Kosten pro Pers. 3,-€ Aktivp.: frei
12. Juni Fr 19.30 Uhr Konzert
Christoph Knop: Leine Delta Blues
Ein satirisch-text-musikalischer Abend
Der Rock, Blues und Soul Musiker Christoph Knop ist die Stimme in der Tom Waits Revue, hat bei den La Mer Wilhelmstein Konzerten mitgewirkt und hat sein Herz für das Komödiantische entdeckt. Dies zeigt er in seinem Soloprogramm: Polka, Polonaise, Plattler und Pop, den musikalischen Elementen des Leine Deltas Blues stellt sich Knop an Piano und Gitarre. Unterstützung erhält er von Stefan Amt an den Bluesharps. Tolle Musik und dazu unnütze Lebenshilfe wie z.B. Tipps für die Karriereplanung mittels Brieftaubenzüchterverein. Auch heimatliches Brauchtum wie das Schöntrinken lernt man quasi beim Mitsingen kennen.
Eintritt: 8,- Euro / erm. 6,- Euro
Bei schönem Wetter im Innenhof, sonst im Saal des Kulturtreffs.
15. Juni Mo 9.00 & 11.00 Uhr Theater Erlebnisvormittag Kre-Aktiv
Glücks-Klee 3
Dem Künstler Paul Klee auf der Spur: Puppen machen 
Die Puppentheater-Figuren vom Künstler Paul Klee inspirieren uns dazu eigene kleine Handpuppen zu bauen, ein Bühnenbild zu entwerfen und Geschichten zu erzählen. Unsere selbst gebauten Puppen machen Theater.
Leitung: Irene Kampczyk.
Alter: ab 5 J., ca. 90 Min. Für Kita-Gruppen bis 12 Pers. oder auf Anfrage für einen Klassenverband. Anmeldung erforderlich.
Kosten: 3,-€, Aktivp. Ki.: frei/ Erw.: 1,50 €
17. Juni 9.00 & 11.00 Uhr Forscherwerkstatt Kre-Aktiv
Energie
Was ist Energie und wofür brauchen wir sie? Woher kommt sie und kann man sie sehen und anfassen? Wir lernen verschiedene Arten von Energie kennen, z.B. Bewegungs-, Wind-, Sonnen-, Wasser-, und Wärmeenergie und experimentieren mit ihnen.
Leitung: Hannah Kindel / Umweltpäd.
Alter: 5 - 10 J., ca. 90 Min. Für Kita-Gruppen bis 15 Pers. oder einen Klassenverband. Anmeldung erforderlich.
Kosten: 3,-€, Aktivp. Ki.: frei/ Erw.: 1,50 €
18. Juni Fällt aus! Kita 10.00 Uhr Schule 11.00 Uhr Konzerte
Klingender Spielplatz
 Musik zum Hören, Sehen und Staunen Ensemble der Nordstadt Konzerte e.V./ Hans-Christian Euler
18. Juni Do 16.15 Uhr Äktschen mit Büchern
Das tollste Boot der ganzen Welt von Thomas Müller
Pitzi baut mit Hilfe von Willi ein Boot in deren Werkstadt. Auf hoher See erlebt er und seine Freunde große Abenteuer.
Aktion: Wir bauen kleine Boote für große Abenteuer.
Für Kinder ab 5 Jahren. Dauer ca. 60 Min. Anmeldung erforderlich unter 168-46564.
Ort: Stadt-/Schulbibliothek Badenstedt.
Veranstalter: Kulturtreff Plantage & Stadt-/Schulbibliothek Badenstedt
18. Juni Do 18.00 Uhr Exkursion
Besuch der Bauteilbörse Hannover
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Stadtteil-Kultur-Naturverbunden Gut erhaltene Türen, Fenster, Lichtschalter, Waschbecken und interessante Einzelstücke, kreative Nachhaltigkeitsideen zum Selbermachen: all das finden Sie in der Bauteilbörse Hannover, einem Projekt des gemeinnützigen Vereins Glocksee Bauhaus e.V. Im Rahmen einer Führung erfahren Sie heute genaueres über den Ansatz und die Arbeitsweise der Bauteilbörse. Im Anschluss daran können Sie an einem kreativen Upcycling Workshop teilnehmen (gegen Spende). Aktuell ist der Gestaltungswettbewerb „Glocksee Waste Award“ ausgeschrieben: http://upcyclingboerse-hannover.de/award Anmeldung im Kulturtreff Plantage erforderlich! Eine gemeinsame Veranstaltung verschiedener Kulturtreffs. Treffpunkt: 18.00 Uhr, Glockseestraße 35 oder nach Absprache mit dem Fahrrad um 17:30 Uhr am Kulturtreff Plantage.
23. Juni Di 9.30 & 11.00 Uhr Kre-Aktiv
Emil und Badu
Bärenstarkes Figurentheater - Konzert
über Fremdsein und Freundschaft zum Mitsingen & Mittanzen präsentiert von der Liedermacherin Moni Schlüter Braunbär Badu kommt in die Schule sowie Eisbär Emil, der mit seiner Familie fliehen musste, da die Eisschollen am Nordpol schmelzen. Wie wird sich Emil in der ihm fremden Welt zurechtfinden?
Alter: 4 - 10 J., ca. 45 Min. Für Kita-Gruppen bis 15 Pers. oder einen Klassenverband. Anmeldung erforderl.
Kosten: 3,-€, Aktivp. Ki.: frei. Ort: Wildes Grünes Theater /Salzwiesen 21.
24. Juni Mi 9.00 & 11.00 Uhr Erlebnisvormittag Kre-Aktiv
Mit Hand und Fuß - Elementares Arbeiten mit Ton
Ein Berg Ton wird mit Händen und Füßen lust- und kraftvoll bearbeitet. Während des Spiels erfinden die Kinder kleine Geschichten. Leitung: Gisela Heiland. Alter: ab 4 J. Dauer: ca. 90 Min. Für Kita-Gruppen bis 12 Pers. Anmeldung erforderlich. Kosten: 3,-€, Aktivp. Ki.: frei/ Erw.: 1,50 €
25. Juni Fällt aus! Do 10.30 Uhr Exkursion
Ausflug zum Lumix Festival für jungen Bildjournalismus
Gemeinsam wollen wir das LUMIX Festival in Hannover besuchen. Der inhaltliche Fokus des Festivals richtet sich auf den jungen, sozial engagierten Bildjournalismus des 21. Jahrhunderts, der sich aktiv mit politischen, kulturellen, sozialen, ökologischen und technologischen Prozessen auseinandersetzt. Zu sehen sind 60 Foto- und 20 Multimediaausstellungen an sieben Ausstellungsorten rund um die Expo Plaza.
Um 11.00 Uhr bekommen wir eine ca 1,5 stündige Führung von Fotojournalismus-Studierenden. Anschließend bleibt genügend Zeit, um alleine oder in Grüppchen durch die Ausstellung zu schlendern.
Treffpunkt: 10:30 Uhr, Bahnhaltestelle Hannover Messe/Ost.
Eintritt: Renter*innen und Studierende: 7 Euro, Erwachsene: 15 Euro.
Eine gemeinsame Veranstaltung verschiedener Kulturtreffs. Anmeldung erforderlich.
28. Juni 11.00-17.00 Uhr Kunstspaziergang
Kunst in Haus und Garten
 Menschen aus dem Stadtbezirk öffnen heute ihr Haus und ihren Garten für Sie.
Lassen Sie sich inspirieren von den künstlerischen Aktivitäten und Kleinoden in diesen Häusern und Gärten. Besuchen Sie die einzelnen Orte zwischen 11.00 und 17.00 Uhr.
Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Orte erhalten Sie ab Mitte Mai in einem gesonderten Flyer oder als Download unter: www.kulturtreff-plantage.de.
Rundtour per Fahrrad
Wenn Sie sich einer Rundtour per Fahrrad zu den einzelnen Orten anschließen möchten, können Sie sich unter Tel. 0511/496414 im Kulturtreff Plantage anmelden.
Die Tour startet um 11.00 Uhr am Kulturtreff.
16. - 17. Juli 10.00 - 16.00 Uhr Ferienworkshop
Fabelhafte Sommer-Kreativ-Werkstatt
Färben, formen, fotografieren, drucken, schnitzen, schmirgeln, reiben, pinseln, experimentieren, spielen, erfinden…
Aus einer bunten Palette von Werkstatt-Angeboten wählt ihr euren Lieblingsworkshop jeweils für den Vor- und Nachmittag. Mit verschiedenen Materialien, wie Speckstein, Filz, Farbe und weiteren Überraschungen könnt ihr kreativ in die Sommerferien starten und künstlerische Techniken ausprobieren und entdecken. Dabei werden individuelle Werkstücke für alle Teilnehmer*innen entstehen. Für Kinder von 7 - 14 Jahren.
Ab 9.30 Uhr: Ankommen, Beitrag bezahlen. Wahl der Workshops. 10 Uhr: Workshop-Beginn.
Bitte Lunchpaket für eine Mittagspause mitbringen. Dem Wetter angepasste Kleidung anziehen, die auch dreckig werden darf. Anmeldung nur für Gruppen erforderlich!
Kosten pro Tag pro Person: Mit FerienCard 2,-€, mit FerienCard und AktivPass 1,- €, ohne FerienCard 4,-€
20. - 21. Juli 9.30 - 12.30 Uhr Ferienworkshop Kre-Aktiv
Schnitzen & Mehr
Naturwerkstatt-Kre-Aktiv Mit Hilfe von Schnitzmesser, Säge, Handbohrer, Raspel und anderen einfachen Hilfsmitteln entstehen aus Naturmaterialien individuelle Spielgeräte, Deko-Objekte oder auch Schmuck. Dabei werden alle Sinne geschärft, kreative Kräfte geweckt, die Feinmotorik geschult, der Wortschatz erweitert und der Umgang mit Werkzeugen geübt.
Leitung: Hannah Kindel/Umweltpäd.
Für Kinder von 6-10 J. Einzel-Anmeldungen auf Anfrage möglich.
K20-304 Kosten: 12,- € / erm. 11,- € / Aktivp.: 6,- €
22. - 23. Juli 9.30 - 12.30 Uhr Ferienworkshop Kre-Aktiv
Wasser, Luft & Mehr
Selbst entdecken macht schlau! Experimentier-Werkstatt-Kre-Aktiv Was ist das Gegenteil von sauer? Wie viel Platz braucht Luft? Wie kann man einen Mini-Vulkan ausbrechen lassen, einen Tornado in die Flasche bannen oder eine Rakete abfeuern? Es wird ausprobiert, gefragt, vermutet, beobachtet, getestet, gebastelt und so entdecken wir faszinierende Eigenschaften und Geheimnisse nicht nur von Wasser und Luft.
Leitung: Hannah Kindel/Umweltpäd.
Alter: 6 - 10 J. Einzel-Anmeldungen auf Anfrage möglich.
K20-106/ K20-107 Kosten: 12,- € / erm. 11,- € / Aktivp.: 6,- € Gefördert vom Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Hannover
22. - 23. Juli 10.00 - 12.00 Uhr Ferienworkshop
Second-Hand-Made
 Neue Schätze aus alten Schrankhütern Wir „fairarbeiten“ alte Shirts, Jeans und Co mit spannenden Drucktechniken, bunten Farben und Stickgarn zu trendigen Unikaten und gehen so ganz nebenbei mit Spaß gegen die Fast Fashion Welt vor. Egal ob ein Pulli mit dem Lieblingstier oder selbstgemachte Scrunchie-Haargummis – Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Bei Anmeldung bitte angeben, was zur Fairarbeitung mitgebracht wird.
Leitung: Tessa Kuhrmeyer /Sabrina Brandes FSJ Kultur
Alter: 8 - 14 J.
K20-108  Kosten: 8,- € / erm. 7,- € / Aktivpass 4,- €
24. - 26. August 9.30 - 12.00 Uhr Projektworkshop-Kre-Aktiv
Hörspiel - Selbst erdacht & selbst gemacht!
 Fantastische Geschichten erfinden und vertonen  K20-305 In diesem Workshop könnt ihr unglaubliche Geschichten erfinden und vertonen. Eure Erzählideen zeichnet ihr zuerst in kleinen Bilderskizzen. „Brr, krach, brumm“ – zu jeder Hör-Geschichte gehören natürlich die passenden Geräusche und Sprache. Im mobilen Tonstudio setzt ihr eure fantastischen Bildgeschichten als Hörspiel um.
Leitung: Lars Stoermer, Tessa Kuhrmeyer/FSJ Kultur
Für Kinder von 8-10 J. Kosten: 18,- € / erm. 16,- € / Aktivp.: 9,- €