Veranstaltungen September / Oktober / November / Dezember

24. September So 16.00 Uhr Sonntagskonzert
Weltmusik mit Nikola Milo
Sonntagskonzert mit Akkordeon / Bandoneon
Nikola Milo, Gastsolist an der Niedersächsischen Staatsoper und Dozent an der Universität Hildesheim, wird einen bunten Strauß Musik spielen, heiter und innig: französische Musettewalzer, traditionelle Tango und Musik des Balkans. Verbinden Sie den Gang zur Wahlurne mit einem schönen musikalischen Sonntagsausklang! Eintritt frei, Spenden erwünscht. Bei schönem Wetter draußen am Kulturtreff, sonst drinnen!
29. September Fr 19.30 Uhr Kino Kirche
Der Golem-Wie er in die Welt kam
Literaturverfilmung Deutschland 1920 / Paul Wegener / Henrik Galeen (Original mit englischen Untertiteln)
Im 16. Jahrhundert: Rabbi Loew, geistlicher Führer der jüdischen Gemeinschaft in Prag, ein Magier und Meister der schwarzen Kunst, haucht einer Lehmstatue Leben ein. Der Koloss rettet dem Kaiser das Leben, worauf dieser ein Dekret widerruft, das die Vertreibung der Juden aus Prag verordnet. Als sich der Golem infolge einer verhängnisvollen Konstellation der Gestirne gegen seinen Schöpfer auflehnt, bricht ein kleines Mädchen seine Lebenskraft. Wegeners Film war einer der künstlerisch wie geschäftlich größten Erfolge der deutschen Stummfilmproduktion, dessen außergewöhnliche Bild- und Dekorgestaltung bis heute nichts von ihrer suggestiven Wirkung eingebüßt hat. (Länge 72 Min.)
Live-Musik: Ralf Wosch (Orgel).
Eintritt: 6,-Euro / Aktivpass: 3,- Euro
Ort: Paul-Gerhardt-Kirche, Eichenfeldstraße 12
15. Oktober So 16.00 Uhr Sonntagskonzert
Sonntagskonzert: Klingende Saiten
Wilfried Behre, der freischaffende Steinbildhauer, spielt auch gerne Gitarre. Und das schon viele Jahre. Auf der Konzertgitarre oder Westerngitarre spielt er Folk-Jazz Improvisationen und einige Cover-Songs. Ab 15.30 Uhr besteht die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken. Eintritt frei.
18. Oktober Mi 18.00 Uhr Vernissage
Sichtweisen auf unsere fantastische Welt
Zur Eröffnung der gleichnamigen Ausstellung laden wir sie gemeinsam mit den Künstler*innen zu einem Rundgang durch die Ausstellung ein. Sie haben Gelegenheit, sich mit vielen der Fotografen zu unterhalten und über das Thema Warum wirken Bilder? auszutauschen.
/>
24. Oktober Di 19.00 Uhr Literatur
Lesen macht Spaß
Lesen macht Spaß und mit anderen über die gelesenen Bücher zu sprechen erst recht. Darum suchen wir lesefreudige Menschen, die Lust haben, sich einmal im Monat zu einem Literaturkreis zu treffen. Erste spannende Bücher und Lesevorschläge werden bereits heute Abend vorgestellt.
Auf zahlreiche lesefreudige Gäste und viele gemeinsame Lektüren freut sich Andrea Weber-Lages.
27. Oktober Fr 20.00 Uhr Vaudeville-Theater
EIN KWADL-ABEND: KURZ--WAREN--AN--DER--LEINE - ANNA & KURT!
Zum 130. Geburtstag von Kurt Schwitters (1887-06-20) begibt sich das Vaudeville-Theater auf die Suche nach der All-umspannenden MERZ-Kunst. Mit verbogenen und unsinnigen Fragezeichen, AbSätzen, Punkt.Punkt, Komma- Strich, tragen die DarstellerInnen namens ANNA und KURT - „rein“ und zufällig - die Texte von Kurt Schwitters in Form und Unsinn vor. Eine Projektion mit Power begleitet den KWADL-ABEND, ein Schauspiel untermalt die Collagen, und ein Ton stürzt herab, manchmal! Ein kurzweiliger Abend mit Herz, Rhythmus, Fantasien; Wettervorhersagen, Kinderspielen und Krieg. Ein Abend für Hinz & Kunz. Ein Abend für Die-DA & DEN-DA-DAisten. Ein BeifallsSturm an den großen MERZ-Künstler Kurt Schwitters aus revonnaH.Vorwärts nach weit!
Gesponnen & dargestellt von Iris Brandner & Bernd-Arno Kortstock, in den tollkühnen Rollen von ANNA & KURT.
Eintritt: 10 Euro
06. November Mo 19.00 Uhr Konzert
Anglo-Amerikanische Bläsermusik
Unterm Glockenturm ...
Mit diesem vielseitigen Programm lädt der Posaunenchor Misburg ein, das 90-jährige Bestehen des Posaunenchores zu feiern. Freuen Sie sich auf traditionelle englische Musik, Musikstücke der Beatles, amerikanische Swing- und Ragtimeklänge sowie südamerikanische Rhythmen. Unterstützt wird der Chor bei einigen Stücken von Julia Neber am Schlagzeug.
Der Eintritt ist frei.
Ort: St. Johannes-Kriche-Davenstedt, Altes Dorf 10
09. November Do 18.00 Uhr Workshop
Leporellos selber gestalten
 Aus schönen Papieren und Pappe gestalten wir raffinierte Leporellos oder ein Karussellbuch, eine Abwandlung eines Leporellos, das sich besonders zum Verschenken oder Dekorieren in der Weihnachtszeit eignet.
Anmeldung erforderlich bis 07.11.! Dauer ca. 3 Stunden.
Leitung: G. Heiland/ F. Klasink Kosten: 6,- Euro incl. Material.
17. November Fr 20.00 Uhr Kabarett
Die Bösen Schwestern – BEST OF
Das Beste aus 2000 Jahren! Buch, Regie & Arrangements: Adrian Anders Heute schon mal NACHGELACHT?? Da können wir helfen! Mit „Die Bösen Schwestern – BEST OF“ gibt es eine Auswahl der schönsten Szenen und LIEDER mit der selbstverliebten Chansonette und Exil-Ungarin „Anitalein“ Palmerova und ihrer Freundin Magda „Matitschku“ Anderson. Aber auch viel Neugewebtes! Wer kennt und liebt sie nicht, die beiden „alten Weiber“ der Näh- und Singegruppe „Nähen für den Hunger“?! Meist sind sie respektlos, manchmal ein wenig anrührend, aber meistens brachial komisch.
Eintritt: 12,- Euro / erm. 10 Euro (Karten im Vorverkauf erhältlich!)
19. November So 16.00 Uhr Kultur am Sonntag
Die Welt der Geschichten
Erzählen will gelernt sein! Werkschau zur Fortbildung Zehn Erzählerinnen und Erzähler, alle bereits erfahren auf der Bühne, haben sich zwei Tage im Rahmen einer Fortbildung vertiefend mit ihrem Metier auseinandergesetzt. Heute präsentieren sie Ihnen die Ergebnisse im Rahmen einer Werkschau auf der Bühne des Kulturtreffs. Seien Sie gespannt auf lustige, packende, traurige, spannende und berührende Geschichten.
Ab 15.30 Uhr besteht die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken. Eintritt frei.
23. November Do 19.00 Uhr Lichtbildvortrag
325 Kilometer Mittellandkanal
Porträt einer Wasserstraße in Wort und Bild
Wie ein blaues Band zieht sich die längste künstliche Wasserstraße Deutschlands 325 Kilometer durch die norddeutsche Tiefebene: der Mittellandkanal. Er ist ein zuverlässiger Verkehrsträger für die Binnenschifffahrt und macht nicht viel Aufhebens um sich. So wissen die meisten Zeitgenossen nicht viel mehr über diesen Kanal, als dass es ihn gibt. Dabei spiegeln sich in seinem Wasser über 150 Jahre deutscher Geschichte und es gibt weit mehr zu berichten, als dass auf ihm Schiffe fahren, die immer Vorfahrt haben.
Bernd Ellerbrock portraitiert den Mittellandkanal fakten- und facettenreich in Wort und Bild. Neben seinen eigenen, beeindruckenden Fotos präsentiert der Autor eines populärwissenschaftlichen Buches zum Thema auch eine bunte Mischung von historischen Fotos, alten Bauzeichnungen, Kartenwerk, Faksimiles von Dokumenten, Grafiken, Reklamen und vieles mehr. Die Gäste erwartet ein informativer und garantiert interessanter Abend.
Der Autor und Fotograf Bernd Ellerbrock lebt und arbeitet in Seelze- Velber - am Kanal. Eintritt: 5,- Euro
01. Dezember Fr 19.30 Uhr Kino Kirche
Die Abenteuer des Prinzen Achmed
Stummfilm mit Orgelbegleitung Deutschland 1926, Drehbuch und Regie: Lotte Reiniger, Länge 66 Min.
Mächtige Zauberer und böse Geister haben sich verbündet, um eine große Liebe zu verhindern. Die schöne Prinzessin Pari Banu und der Kalifensohn Achmed sollen kein Paar werden. Aber ein verliebter Held ist nicht zu besiegen. Das atemberaubend schöne Märchen nach Motiven aus „Tausendundeine Nacht“ ist der erste abendfüllende Animationsfilm der Filmgeschichte. Von 1923 bis 1926 entstanden etwa 250.000 Einzelaufnahmen auf einem Tricktisch, fast 96.000 fanden für den Film Verwendung. An der Orgel interpretiert Ralf Wosch die Musik zum Film auf eigene Weise. Für Kinder ab 6 Jahren geeignet!
Eintritt: 6,- Euro / Aktivpass 3 Euro
Ort: Paul-Gerhardt-Kirche, Eichenfeldstraße 12
05. Dezember Di 18.30 Uhr Vernissage
Fliegen! Fliegen!
Ausstellungseröffnung mit Lesung
Gemeinsam mit den Künstlerinnen laden wir herzlich ein zu einem Rundgang durch die Ausstellung. Lassen Sie sich inspirieren und überraschen. Anschließend liest Christine Kappe Texte zum Thema.
11. Dezember Mo 19.00 Uhr Yoga zum Schnuppern
Kleine Auszeit vor Weihnachten mit YOGA
Diese Yogastunde lädt zum Innehalten im Vorweihnachtstrubel ein: Alle Punkte auf der persönlichen Erledigungsliste einmal beiseiteschieben, mit einfachen Körperübungen im Einklang mit dem Atem bei sich selbst ankommen und ein Stück Achtsamkeit mit in den Alltag nehmen. Abschließend findet eine kleine Teerunde statt. Bitte bequeme Kleidung anziehen und eine Decke mitbringen. Anmeldung erwünscht! Leitung: Stefanie Liskow, Kosten: 5,- Euro