Veranstaltungen Oktober / November / Dezember

 23. Oktober Di 15.30 Uhr Exkursion
 „Nun sagen Sie das einmal mit ihrem Körper“
Mary Wigman, Yvonne Georgi und der Ausdruckstanz
Ein Rundgang auf den Spuren von Mary Wigman und Yvonne Georgi.

Mary Wigman revolutionierte mit dem modernen Ausdruckstanz die Welt des Tanzes. Sie wurde 1886 in Hannover geboren und wohnte eine Zeit lang in der List, bevor sie sich ganz dem Tanz verschrieb. Zu den ersten SchülerInnen ihrer 1920 in Dresden eröffneten Schule gehörte Yvonne Georgi. Diese tanzte im hannoverschen Opernhaus als Solistin, arbeitete hier viele Jahre lang als Ballettmeisterin und Choreografin und lehrte nach dem zweiten Weltkrieg an der Musikhochschule, die damals bis zum Umzug an den Emmichplatz im Lister Turm ansässig war. Am Ende des Rundgangs sehen Sie im Stadtteilzentrum Lister Turm Originalaufnahmen aus den 1920er Jahren wie z.B. den Hexentanz von Mary Wigman. Leitung: Martina Jung / Veranstalter: Stadtteilzentrum Lister Turm Treffpunkt: Reesebrunnen neben der Musikhochschule, Emmichplatz Dauer: ca. 1,5 Std. / Strecke: ca. 2 km Teilnahmebeitrag 7,-Euro. Anmeldung im Kulturtreff erforderlich!
26. Oktober Fr 20.00 Uhr Konzert
„…da tanzt der Fisch im Grammophon!
Ein bisschen verrückt sind sie schon, die Ferrari Küsschen, denn sonst könnten die fünf Acappellisten kaum Nina Hagen mit Nicole verkuppeln oder in einer Tanzschule beim Kriminaltango Blasen blubbern lassen. Wenn dann noch die Frau Doktor Herzklopfen bei den Beatles feststellt, ist ein schräger Abend garantiert. Freuen Sie sich auf eine 90minütige amüsante A-cappella-Bühnen-Show mit ungewöhnlichen Genrekombinationen, überraschenden Pointen und raffinierten Arrangements. Auf eins kann man sich bei den Damen und Herren immer verlassen: Einen Riesenspaß! Eintritt: 12,- Euro / erm. 10,- Euro / Aktivpass 6,- Euro
30. Oktober Di 19.00 Uhr Reisebericht
Solidarische Ökonomie & politische Selbstorganisierung
Ein politischer Reisebericht aus Kreta Bewohnerinnen des Wohnprojekts „Solidarischer Horst“ berichten von ihrer Bildungsreise nach Kreta. Im Schatten der bereits seit zehn Jahren andauernden Krise entstehen dort neue Selbsthilfe-Netzwerke von unten. Formen der direkten Demokratie, der Selbsthilfe und auch der Solidarität mit Geflüchteten werden hier gelebt. Die von der Krise betroffenen Menschen nehmen ihre soziale und ökonomische Versorgung zunehmend in die eigenen Hände. Es geht um Solidarprojekte, Kollektive, Kooperativen und soziale Bewegungen in verschiedenen Lebensbereichen, die über das kurzfristige Ziel der Krisenbewältigung hinausgehen.
Eintritt frei, Spenden erwünscht!
Samstag 01. Dezember 14.30 - 17.30 Uhr Kreativwerkstatt
Bilder filzen - Filzbilder
Aus bunter Wolle entstehen bunte Bilder, diese können die unterschiedlichste Verwendung finden. Wir werden mit Vorfilzen arbeiten, die wir zunächst selbst herstellen, um sie dann weiter zu verarbeiten. Wir werden sowohl nassfilzen als auch mit der Nadel Ergänzungen arbeiten. Wer möchte, kann einen Entwurf auf Papier mitbringen, der auf Filz umgesetzt werden kann. Die aktuelle Ausstellung Kontrapunkte kann uns dabei Anregungen geben. Leitung: Gisela Heiland Anmeldeschluss: 27.11.
Für Menschen von 8 - 88 Jahren. Kosten: 12,- € / erm. 11,- € / Aktivpass 6,- € Materialkosten entstehen.
Zur Kursanmeldung
04. November So 15.30 Uhr Kultur am Sonntag …
Damals – mit der ÜSTRA unterwegs
Aus dem historischen Gedächtnis der Stadt Hannover ist der Film nicht wegzudenken. Viele Filme wurden von der Gesellschaft für Filmstudien e.V. (GFS) gesichert, die die „Sicherung, Nutzbarmachung und Präsentation“ von Dokumentarfilmen über die Stadt Hannover zum Ziel hat. Heute sehen Sie Kurzfilme aus den Jahren 1955-1976, die sich mit der Verkehrssituation in Hannover beschäftigen.
Ab 15.00 Uhr können Sie sich bei Kaffee und Kuchen stärken.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Heimatmuseum Ahlem.
Ort: Ratssaal im Bürgergemeinschaftshaus, Ahlem
07. November Mi 19.00 Uhr Bildvortrag
Ziegelei- und Fabrikbahnen der DDR
Olaf Neumann, Mitglied der TT Modellbahn Regionalgruppe Hannover, zeigt heute Super 8- und Hi 8 Aufnahmen aus den 80-iger und Anfang 90-iger Jahren von Ziegelei- und Fabrikbahnen der DDR in der Spurweite 600 mm.
Dauer ca. 1 Stunde. Eintritt frei!
15. November Do 18.30 Uhr Ausstellung
Kontrapunkte - Ausstellungseröffnung
Do 18.30 Uhr Gemeinsam mit den Künstlerinnen Magdalena Koch und Vera Neelen laden wir Sie recht herzlich zur Eröffnung und zu einem Rundgang durch die Ausstellung ein.
22. November Do 18.00 Uhr Kreatives
Origami - Spaß am Falten
Ein Stück Papier in wunderbare Dinge verwandeln, dieser Kunst wollen wir uns widmen und weihnachtliche Sterne falten.
Kosten pro Termin: 6,- € inkl. Materialkosten.
Anmeldung erwünscht! Weiterer Termin: 06. Dezember 18.00 Uhr
23. November Fr 19.30 Uhr Kino Kirche
Schatten - eine nächtliche Halluzination
Deutschland 1923, Regie: Arthur Robison, Länge: 90 Min.
Eine junge Frau, die mit ihren Reizen nicht geizt, leidet unter der krankhaften Eifersucht ihres Gatten. Bei einem Abendessen, zu dem vier Herren anwesend sind, glaubt er, anhand von Schattenbildern eine amouröse Annäherung zwischen seiner Frau und einem der Gäste zu erkennen. In Wahrheit war es die Verzerrung der Schatten, die aus harmlosen Handbewegungen, die die Frau nicht im Entferntesten berührten, liebevolle Streicheleien machten. Nur ein anwesender Gaukler weiß die Geschehnisse richtig zu deuten. Um den Anwesenden, den Ehemann, seine Frau und ihre Verehrer eingeschlossen, eine Lehre zu erteilen, hypnotisiert er die abendliche Gesellschaft und führt ein Schattenspiel vor, in dem jeder seine Begierden und Ängste vor Augen geführt bekommt.
Live-Musik: Ralf Wosch (Orgel).
Eintritt: 6,-Euro / Aktivpass: 3,- Euro
Ort: Paul-Gerhardt-Kirche, Eichenfeldstraße 12
 30. November Fr 20.00 Uhr unterm Glockenturm...
Eine musikalische Freundschaft - Orgelkonzert
Axel LaDeur, Organist der Kreuzkirche Hannover, spielt unter dem Motto Deutsch-französische Freundschaft Werke von Clérambault, Bach, Guilmant, Mendelssohn u.a. und stellt damit die Möglichkeiten der kleinen Orgel in der St. Johannes Kirche dar.
Eintritt: 8,- Eruo / Erm. 6,- Euro / Aktivpass 4,- Euro
Ort: St. Johannes Kirche Davenstedt, Altes Dorf 10
04. Dezember Di 19.00 Uhr Bildvortrag
Seychellen und Dubai
Auf einer Reise voller Gegensätze besuchen wir unter der Leitung von Rolf Spinneken die Seychellen, die Perlen im Indischen Ozean, und Dubai, die pulsierende Metropole am Persischen Golf. Begeben Sie sich auf eine Traumreise.
Eintritt frei, Spenden erwünscht!